Start

Wer ist online

Wir haben 163 Gäste online
BesucheBesuche258778

Anmeldung



Werbung

Banner
Wanderung mit der KFD zum Velmerstot PDF Drucken

KFD am VelmerstotAm 24. September 2016 wanderte die KFD zum Velmerstot.

Am alten Forsthaus in Sandebeck trafen sich neun Wanderfreunde. Gemeinsam wurde der Aufstieg zunächst zur Hakehütte auf dem Eggekamm in Angriff genommen. Nach einer Stunde war das Zwischenziel erreicht. Da hier die schwerste Etappe schon geschafft war, wurde erst mal Rast gemacht.

Nach ausgiebiger Erfrischung ging es dann auf dem Eggekammweg weiter, vorbei am Bedastein. Wolfgang Gehle erläuterte die Geschichte dieses Gedenksteines und des Franziskanerpaters Dr. Beda Kleinschmidt, auch der „Eggepater“ genannt. Diesem oblag die Seelsorge für die Gemeinden Kempen und Feldrom. Zur Ausübung seiner Dienste wanderte er ständig vom Altenbekener Bahnhof aus über die Egge in seine Gemeinden. Bei diesen Gängen fand er den Stein im Buschwerk, der ursprünglich einmal am Kirchweg von Kempen/Feldrom nach Sandebeck gestanden hat. Seine Inschrift ist wegen Verwitterung nicht mehr lesbar, aber die Jahreszahl 1772 ist noch zu erkennen.

Nach weiterer Wanderung erreichten wir dann den Preußischen Velmerstot, mit einer Höhe von 468 m über NN der höchste Punkt im Eggegebirge und Teutoburger Wald. Es wurde der Aussichtsturm bestiegen und alle genossen die herrliche Rundumsicht, da das Wetter an dem Tag sich von seiner besten Seite zeigte. Nach einer guten halben Stunde war es dann Zeit, den Heimweg anzutreten. Vorbei am alten Steinbruch und an den Klippen ging es dann auf direktem Weg zum Forsthaus zurück. Ein gemütliches Kaffeetrinken beendete den wirklich gelungenen Wandertag.

Zurück...
 

©2010 Produced by, www.it-koch.de