Start

Wer ist online

Wir haben 30 Gäste online
BesucheBesuche239622

Anmeldung



Werbung

Banner
Gefallenen-Ehrung und Generalversammlung des HSV PDF Drucken

Vorstand HSV Himmighausen 2015

Der neue Vorstand des Heimatschutzvereins Himmighausen 2015 mit den beiden ausgeschieden Mitgliedern. v.l.n.r.: Alfons Lange, Andreas Weberbarthold, Reinhold Plückebaum, Christoph Rüther, Franz Brakhane, Jörg Kersting, Thomas Müther.

Am Vorabend des Volkstrauertages fand in Himmighausen die traditionelle Kranzniederlegung des Heimatschutzvereins zur Gefallenen-Ehrung statt. Wegen anhaltenden Regens wurde die Zeremonie, unterstützt vom Blasorchester Himmighausen, während des Wortgottesdienstes in der Kirche durchgeführt.
Anschließend versammelten sich die Schützen zur jährlichen Generalversammlung in der alten Schule.......

Nach einem turbulenten Jubiläumsjahr, in dem nicht nur 1000 Jahre Himmighausen gefeiert wurde, sondern auch der Heimatschutzverein sein 150 jähriges Jubiläum feiern konnte, zog der Vorstand Bilanz und ließ die Highlights des "Schützen"- Jahres noch einmal Revue passieren. Besonders erwähnt wurden die Weihe der neuen Fahne und der Königskette und der Besuch des Gesandten der russischen Botschaft aus Berlin. Außerdem dankte der Vorsitzende allen Schützen, die tatkräftig mitgeholfen haben, die Baumreihe an der Scheune, den Fußweg zum Bahnhof und viele andere Projekte des 1000 jährigen Jubiläums so erfolgreich durchzuführen.
In diesem Jahr standen auch wieder Vorstandswahlen an. Franz Brakhane, der 22 Jahre lang als Kassierer für die Finanzen des Vereins verantwortlich zeichnete, und Reinhold Plückebaum, 21 Jahre im Vorstand, davon 12 Jahre Schriftführer, traten zur Wahl nicht mehr an. Der 1. Vorsitzende Alfons Lange würdigte die hervorragende Vorstandsarbeit der beiden mit anerkennenden Dankesworten und erzählte dabei auch einige lustige Begebenheiten, die in angenehmer Erinnerung geblieben waren.
Wiedergewählt als 2. Vorsitzender wurde Thomas Müther, als 1. Kassierer wählten die Schützen Jörg Kersting, der seit einem Jahr als 2. Kassierer fungiert hatte, und neu gewählt als 2. Kassierer wurde Christoph Rüther. Als neuen Schriftführer erkoren sich die Mitglieder des Vereins den Rottmeister des Fischbach-Rotts, Andreas Weberbarthold.
Mit leckerem Essen und gemütlichem Beisammensein ließ man den Abend ausklingen.

Zurück...
 

©2010 Produced by, www.it-koch.de